News von Nefu Schweiz

Eine wunderbare, inspirierende, warme Begegnung

 


Im Interview mit Jeannine Borer, die Netzwerkerin des Monats März 2020, stand die folgende Frage:

"Wie bist du zu NEFU gekommen?"

Meine Geschichte dazu ist schön. Schön berührend.
Ich las in der Zeitung einen Artikel über Nelly, riss den Zeitungsartikel raus, weil die Frau mich inspirierte.
Ich nahm mir vor, mich bei ihr zu melden.

Ich war gerade in einer Phase, in der ich mir überlegte, eine eigene Firma zu gründen.
Paar Tage später rief ich sie an und verabredete mich mit ihr.
Wieder paar Tage später, aber vor unserem Treffen moderierte ich einen Anlass in Basel.
Als Dankeschön erhielt ich einen Blumenstrauss. Mit dem in der Hand wartete ich an der Bushaltestelle. Weil ich mich noch in einer Bar verabredet hatte und den Blumenstrauss nicht mitnehmen wollte, entschied ich mich, ihn einer Frau oder einem Mann zu schenken, die/der mir sympathisch war.

Von Weitem entdeckte ich ein älteres Paar, das über den Messplatz in Basel lief. Diese Frau sollte meinen Blumenstrauss erhalten. Ich sprach sie an, stellte mich vor, teilte meine Absicht mit. Wir kamen ins Gespräch und anhand von dem, was sie sagte, wurde mir auf einmal klar: Diese Frau ist Nelly aus der Zeitung.

ES war Nelly, die Gründerin von Nefu…
So kam ich dazu. Eine wunderbare, inspirierende, warme Begegnung.